Bereits zum fünf­ten Mal wird der Kurz­ge­schich­ten-Schreib­wett­be­werb für Kin­der und Jugend­li­che zwi­schen 10 und 18 Jah­ren, die ent­we­der in Rhein­land-Pfalz zur Schu­le gehen oder dort woh­nen, aus­ge­schrie­ben. Der auf Initia­ti­ve rhein­land-pfäl­zi­scher Ver­la­ge in Zusam­men­ar­beit mit dem Lan­des­ver­band Hes­sen, Rhein­land-Pfalz, Saar­land e.V. im Bör­sen­ver­ein des Deut­schen Buch­han­dels statt­fin­den­de Wett­be­werb wird von der Lot­to Rhein­land-Pfalz – Stif­tung geför­dert.
Das The­ma des dies­jäh­ri­gen Wett­be­werbs lau­tet „Glück“, das auf 6 bis 10 DIN-A-4-Sei­ten zu behan­deln ist. Dabei sol­len die Jungautoren/innen sich dem The­ma aus ihrer eige­nen Per­spek­ti­ve nähern, ihre per­sön­li­chen Ein­drü­cke und Ide­en in Wor­te fas­sen und zum Aus­druck brin­gen.
“Wir begrü­ßen sol­che Initia­ti­ven aus­drück­lich, da uns das The­ma Buch und Lesen, gera­de für Kin­der und Jugend­li­che, sehr am Her­zen liegt”, erklä­ren die bei­den Abge­ord­ne­ten. “Die­se Initia­ti­ven för­dern sowohl die Lese- als auch Schreib­kom­pe­tenz der Kin­der und Jugend­li­chen, krea­ti­ves Den­ken und die sprach­li­che Anwen­dung des Wort­schat­zes. Des­halb wür­den wir uns sehr freu­en, wenn sich auch Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus dem Kreis Ahr­wei­ler bewer­ben”.
Dies soll­te aller­dings mög­lichst bald pas­sie­ren, da der Ein­sen­de­schluss für die Manu­skrip­te am 10. März 2019 endet. Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum Schreib­wett­be­werb und zum Anmel­dungs­ver­fah­ren fin­den die Schü­le­rin­nen und Schü­ler unter www.buchmesse-rlp.de.
Auf die Gewin­ne­rin­nen und Gewin­ner war­ten inter­es­san­te Prei­se. Die bes­ten Geschich­ten wer­den von einer Exper­ten­ju­ry aus­ge­wählt, in einem Buch zusam­men­ge­fasst und am 23. Mai 2019 im Guten­berg Muse­um in Mainz in Anwe­sen­heit der jun­gen Autorin­nen und Autoren sowie von Gäs­ten aus Poli­tik und Kul­tur prä­sen­tiert. Zudem wird es in den Schu­len der Sie­ger eine Lesung durch eine bekann­te Jugend­buch­au­torin oder bekann­ten Jugend­buch­au­toren geben. Außer­dem wird der oder die Erst­plat­zier­te durch einen Auf­tritt mit Inter­view und Lesung aus der Sie­ger­ge­schich­te auf der Frank­fur­ter Buch­mes­se 2019 aus­ge­zeich­net. Einen Besuch der Buch­mes­se gewin­nen alle Schüler/innen, deren Geschich­te ver­öf­fent­licht wur­de.