Sehr geehr­te Besu­cher,

ich wür­de mich freu­en, wenn Ihr Besuch auf mei­ner Inter­net­sei­te kein Ein­zel­fall bleibt. Des­halb habe ich Ihnen an die­ser Stel­le ein umfang­rei­ches Infor­ma­ti­ons­pa­ket geschnürt. Doch nut­zen wir gemein­sam die Mög­lich­kei­ten die­ses Medi­ums. Ich freue mich auf den inten­si­ven Dia­log mit Ihnen. Ver­wen­den Sie bit­te flei­ßig die Kon­takt­for­mu­la­re, schrei­ben Sie mir Ihre Mei­nung zu dem, was ich sage und mache. Denn ich mache Poli­tik für Sie! Dies ist Anspruch und Ansporn für mich.

Die Lan­des- und Kom­mu­nal­po­li­tik ist span­nend, geht es doch um die Gestal­tung des unmit­tel­ba­ren Lebens­rau­mes und unser Wohn­um­feld. Es geht um The­men wie Fami­lie, Arbeit, Schu­le und Frei­zeit. Also um The­men, die jeden unmit­tel­bar berüh­ren.

Ich infor­mie­re Sie an die­ser Stel­le ger­ne über das aktu­el­le poli­ti­sche Gesche­hen in der Regi­on und über mei­ne Arbeit als Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter. Die Poli­tik auf Landes‑, Kreis- und Gemein­de­ebe­ne las­sen sich kaum mehr von­ein­an­der tren­nen, sie bedin­gen ein­an­der. Umso wich­ti­ger ist es, dass sich die Rah­men­vor­ga­ben nicht tag­täg­lich ändern wie Fähn­chen im Wind. Die Poli­tik, die ich ver­tre­te, steht des­halb für Kon­ti­nui­tät dort, wo Ver­läss­lich­keit gefragt ist. Sie steht für Ver­än­de­rung, wo auf aktu­el­le Ent­wick­lun­gen reagiert wer­den muss und für Krea­ti­vi­tät, wo es gilt, neue Spiel­räu­me und Hand­lungs­fel­der zu gewin­nen.

In die­sem Sin­ne,
herz­lichst ihr

Gui­do Ernst

Zum Jahresabschluss im Krankenhaus in Remagen

18. Dezem­ber 2020|Kom­men­ta­re deak­ti­viert für Zum Jah­res­ab­schluss im Kran­ken­haus in Rema­gen

Wie immer zum Jah­res­en­de besuch­te der Wahl­kreis­ab­ge­ord­ne­te Gui­do Ernst das Kran­ken­haus MARIA STERN in Rema­gen. Ihm stand als Ansprech­part­ner der Ver­wal­tungs­di­rek­tor des Ver­bund­kran­ken­hau­ses Linz- Rema­gen, Tho­mas Wer­ner, Rede und Ant­wort. Auf­grund vie­ler Coro­na beding­ter Pati­en­ten stei­ge die Belas­tung des Per­so­nals stark an, so Wer­ner. In […]

Experten fühlen sich durch Bildungsministerin falsch wiedergegeben

16. Dezem­ber 2020|Kom­men­ta­re deak­ti­viert für Exper­ten füh­len sich durch Bil­dungs­mi­nis­te­rin falsch wie­der­ge­ge­ben

Wie die Pres­se berich­te­te füh­len sich Exper­ten durch eine Pres­se­er­klä­rung von Frau Hubig falsch wie­der­ge­ge­ben und miss­braucht und wider­spre­chen ihrer Dar­stel­lung. Nach einer Exper­ten­run­de mit Bil­dungs­mi­nis­te­rin Hubig zum Infek­ti­ons­ri­si­ko in Schu­len haben ver­schie­de­ne betei­lig­te Wis­sen­schaft­ler schar­fe Kri­tik an der im Anschluss an die Kon­fe­renz vom […]

Abgeordnete Horst Gies und Guido Ernst (CDU): Bildungsministerin Hubig muss endlich klare Konzepte für die kommenden Monate aufzeigen

16. Dezem­ber 2020|Kom­men­ta­re deak­ti­viert für Abge­ord­ne­te Horst Gies und Gui­do Ernst (CDU): Bil­dungs­mi­nis­te­rin Hubig muss end­lich kla­re Kon­zep­te für die kom­men­den Mona­te auf­zei­gen

In den ver­gan­ge­nen Wochen erreich­ten die Abge­ord­ne­ten Gui­do Ernst und Horst Gies (CDU) zahl­rei­che Schrei­ben von Eltern, Leh­re­rin­nen und Leh­rern und auch Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Über­ein­stim­mend tei­len die Schrei­ber mit, dass sie sich gro­ße Sor­gen um die Situa­ti­on an den Schu­len in Rhein­land-Pfalz machen. Vom […]